Kofler Christian: mein Praktikum im JuZe

Ich habe im heurigem Sommer ein Praktikum gemacht das sich Berufsfindungspraktikum nennt. Zum Praktikum bin ich durch den Geschäftsführer Christanell Martin gekommen, den bereits kannte, weil ich auch in der Vergangenheit gerne ehrenamtlich im Juze ausgeholfen habe. Im Juze gab es verschiedene arbeiten. Ich machte Bardienst, baute Bänke, Kicker Schupf und vieles mehr. Besonders stolz bin ich auf die Schupf die ich und Luk in einem Tag bauten und auf die neue Minirampe auf dem Funpark die durch das Jugendparlament gesponsert wurde. Viele Leute im Jugendzentrum kannte ich bereits und dies machte mir die arbeit bequemer und einfacher! Es gab auch Jugendliche, die mir bewusst versuchten die Arbeit schwerer zu machen, doch dies gelang ihnen nicht. Es war schön einen Einblick in die Naturnser Jugendarbeit zu haben und nun weiß ich, dass auch dieser Bereich sehr wichtig für die Jugendlichen in Südtirol ist. Früher habe ich das Jugendzentrum aus einem anderen Blickwinkel gesehen und habe gesehen, dass auch harte Arbeit dahinter steckt. Ich habe diese Arbeit gerne gemacht, weil es viele Verschiedene Arbeiten gab und ich Dinge lernte die ich noch nicht wusste…